Unser Angebot

 



Notfallbehandlung

Bei Notfällen sind wir jederzeit für Sie da, rund um die Uhr. Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Spitzenmedizin in jeder Situation. Untenstehend finden Sie fachliche Informationen für unsere häufigsten Notfalldiagnosen.
Falls Sie selbst von einem Notfall betroffen sind, melden Sie sich bitte direkt beim Notruf 144.

Thoraxschmerz / Akutes Koronarsyndrom

Thoraxschmerz / Akutes Koronarsyndrom

Sofortige Zuweisung auf den Notfall USZ, bei kardiopulmonaler Instabilität via Schockraum USZ.


Direktkontakt Chest Pain Unit
Zuständiger ärztlicher Dienst
Tel. +41 44 255 90 09
Station
Tel. +41 44 255 11 96

Thoraxschmerz / Akutes Aortensyndrom

Thoraxschmerz / Akutes Aortensyndrom

Sofortige Zuweisung via Schockraum USZ, sofern eine computertomographisch oder echokardiographisch bestätigte Diagnose vorliegt. Ebenso bei Verdacht mit hämodynamischer Instabilität. Nach Möglichkeit bitte Bildgebung dem Patienten mitgeben oder über H-Net senden. Dies sollte die Verlegung jedoch nicht verzögern.

Zuständiger ärztlicher Dienst
Tel. +41 79 309 40 80

Transportdienst Rega
Tel. für Verlegungsflüge +41 58 654 39 61,
schweizweit 1414, international +41 333 333 333


Typische Symptome
Akut einsetzende, messerstichähnliche Schmerzen thorakal, evt. zwischen den Schulterblättern.


Ideale Bildgebung
CT Thorax/Abdomen mit Kontrastmittel inkl. venöse Phase.
Grobkursorische Echokardiographie zur Beurteilung eines Perikardergusses.


Therapieempfehlungen bis und mit Transport
Blutdrucksenkung systolisch <130mmHg

Akute Kreislaufinstabilität / ECMO Service

Akute Kreislaufinstabilität / ECMO Service

Sofortige, frühzeitige Kontaktaufnahme mit unserem ärztlichen Dienst. Je nach hämodynamischer Stabilität kann ein extrakorporaler Membranoxygenator ECMO vor oder nach Verlegung eingelegt werden. Wir sind rund um die Uhr für Sie verfügbar: im Kanton Zürich, schweizweit und auch international.

Zuständiger ärztlicher Dienst
Tel. +41 79 309 40 80

Transportdienst Rega
Tel. für Verlegungsflüge +41 58 654 39 61,
schweizweit 1414, international +41 333 333 333



Indikationen
folgen, gemäss SOP in Vernehmlassung

Ablauf ECMO Service
folgt, gemäss SOP in Vernehmlassung


 

Sprechstunde.jpg 

Sprechstunden

Die Abklärung der meisten Herzerkrankungen erfolgt ambulant. Dazu stehen die Allgemeine Sprechstunde sowie Spezialsprechstunden zur Verfügung, die von erfahrenen Fachärzten oder ausgewiesenen Spezialisten geleitet werden, plus Klinikdirektoren und Leitenden Ärztinnen und Ärzten.

Im Rahmen der Sprechstunde finden eventuell ergänzende Untersuchungen statt, ebenso werden Sie von einer Assistenzärztin oder einem Assistenzarzt klinisch untersucht. Anschliessend daran findet die Untersuchung und Besprechung mit der für Sie zuständigen Kaderärztin oder Kaderarzt statt. Im Rahmen dieses Gesprächs werden die Diagnose, die weitere Behandlung und allfällige zusätzliche notwendige Untersuchungen besprochen.

Wir stehen Ihnen jederzeit für Erstabklärungen oder Zweitmeinungen zur Verfügung.

Sprechstunde Gefässchirurgie

Wir widmen uns der Behandlung sämtlicher Gefässerkrankungen. Zur Abklärung und Indikationsstellung besteht eine enge Koordination mit den Klinik der Angiologie und Radiologie.


Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 53 63
Fax +41 44 255 89 29
chi.poliklinikherzgefaess@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Zoran Rancic
Leiter Poliklinik

 
  
Sprechstunde Herzchirurgie

Wir sehen Sie gerne zur präoperativen Aufklärung, für postoperative Kontrollen und zur gemeinsamen Evaluation von Indikationen, Methoden und optimalem Zeitpunkt für Eingriffe.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 53 63
Fax +41 44 255 89 29
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
PD Dr. med. Alberto Weber
Leitender Arzt

Sprechstunde Kardiologie

Wir widmen uns der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen. Die kardiologischen Untersuchungen, inklusive notwendige, nicht invasive Abklärungen wie beispielsweise Belastungstests oder Echokardiographie, werden mit einem Zeitbedarf von zwei bis drei Stunden an einem Vormittag oder Nachmittag durchgeführt.

                                                  
Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
PD Dr. med. Christian Schmied
Leiter Kardiologie

 

Spezialsprechstunden

Für verschiedene Spezialfragestellungen bieten wir Ihnen hier massgeschneiderte Sprechstunden an. Zusätzlich werden herztransplantierte Patienten durch ein ausgewiesenes Fachteam eng betreut.

Ambulante Kardiale Rehabilitation

Die Ambulante Kardiale Rehabilitation unterstützt Patientinnen und Patienten im Umgang mit ihrer Erkrankung im Alltag. Das Programm richtet sich primär an Patienten mit schwerer Einschränkung der Leistungsfähigkeit, aber auch an Patienten nach Herzinfarkt oder nach Herzoperation.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med., lic. oec. HSG
Andreas E. Brauchlin

Angeborene Herzfehler

Die meisten Patientinnen und Patienten mit einem angeborenen Herzfehler bedürfen einer lebenslangen Betreuung durch Spezialisten, um Veränderungen der Herzfunktion frühzeitig zu erkennen und bei Bedarf richtig zu behandeln.

Um die optimale Betreuung von Patienten mit angeborenen Herzfehlern in jedem Alter zu gewährleisten, steht am Kinder- und Universitätsspital Zürich rund um die Uhr ein interdisziplinäres Team aus Kardiologen, Herzchirurgen und Spezialisten aus vielen weiteren medizinischen Fachgebieten zur Verfügung (Intensivmedizin, Geburtshilfe, etc.). Lesen Sie mehr...

Die Sprechstunde findet sich direkt über dem Haupteingang, Trakt RAE, Etage D.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 91 24
Pager +41 44 255 38 83

herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte

PD Dr. med. Matthias Greutmann
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Oliver Kretschmar
Konsiliararzt

Dr. med. Francesca Bonasin Tempesta
Oberärztin

Prof. dr. med. Michael Hübler
Leitender Arzt

 

Entzündliche Herzerkrankungen

Wir betreuen Patienten mit entzündlichen Herzmuskelerkrankungen (Myokarditis) unterschiedlichen Ursprungs sowie Herzklappeninfekten (Endokarditis). Lesen Sie mehr...

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Erkrankungen der Hauptschlagader

Wir bieten Ihnen je nach medizinischer Vorgeschichte das gesamte Spektrum der Behandlungsoptionen. Ein weiterer grosser Bereich sind Verlaufskontrollen bei Aortenaneurysmas zur Beurteilung von Bedarf und optimalem Zeitpunkt eventueller Eingriffe. PD Dr. Greutmann ergänzt das Angebot mit einer speziellen Sprechstunde für Patienten mit Marfan-Syndrom. Weitere Informationen...

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 53 63
Fax +41 44 255 89 29
herzzentrum@usz.ch

 

Verantwortliche Kaderärzte
PD. Dr. med. Matthias Greutmann
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Mario Lachat
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Oliver Gämperli
Leitender Arzt
Genetische Beratung

Die genetische Beratung richtet sich primär an Patientinnen und Patienten mit genetisch bedingten Herzerkrankungen. Dazu gehören insbesondere die hypertrophe Kardiomyopathie sowie genetisch bedingte Herzrhythmusstörungen. Die gut etablierte Sprechstunde wird von Dr. med. Christiane Gruner, mit Schwerpunkt Hypertrophe Kardiomyopathie, und Prof. Dagmar Keller Lang, mit Schwerpunkt Long QT- und Brugada-Syndrom, geführt. Dabei wird auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Kinderspital Zürich gepflegt, wobei dort behandelte Kinder von betroffenen Familien im Erwachsenenalter in unserer Sprechstunde weiterbetreut werden.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

 

Verantwortliche Kaderärzte
PD. Dr. med. Matthias Greutmann
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Dagmar Keller Lang

Herzklappenerkrankungen

Abhängig von Ihrer persönlichen medizinischen Situation können wir gemeinsam die beste Therapieoption für Sie definieren und planen. Unser Spektrum umfasst sämtliche aktuell verfügbaren Methoden, insbesondere die katheterbasierte Versorgung und minimalinvasive Techniken. Lesen Sie mehr...

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med.Francesco Maisano
Klinikdirektor

PD. Dr. med. Dr. phil. Fabian Nietlispach
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Oliver Gämperli
Leitender Arzt

PD Dr. med. Alberto Weber
Leitender Arzt​


 
Herzinsuffizienz

Patienten mit Herzinsuffizienz bieten wir verschiedene Spezialsprechstunden an. In diesen werden Patientinnen und Patienten abgeklärt und beraten:

  • Herzinsuffizienz bei Systemerkrankung (Sarkoidose, Amyloidose, Chemotherapie-assoziiert etc.) - Montagnachmittag
  • Herzinsuffizienz mit erhaltener systolischer linksventrikulärer Funktion - Mittwoch Nachmittag
  • kardialer Resynchronisationstherapie (CRT-Sprechstunde) - Donnerstag ganzer Tag
  • Allgemeine Herzinsuffizienzsprechstunde - Montag bis Freitag
    Lesen Sie mehr über Herzinsuffizienz

​Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Frank Ruschitzka
Leiter Herzinsuffizienz

Dr. med. Stefanno Benussi
Leitender Arzt

PD Dr. med. Andreas Flammer
Oberarzt

Prof. Dr. med. Markus Wilhelm
Oberarzt

Pflegeberatung Herzinsuffizienz

Die Behandlung der Herzinsuffizienz ist Teamarbeit. Ergänzend zur ärztlichen Sprechstunde bieten Ihnen und ihren Angehörigen in der Pflegeberatung Herzinsuffizienz Unterstützung zu folgenden Themen an:

  • Erkrankung und Krankheitsverlauf
  • Krankheitsbewältigung, Leben mit der Erkrankung, Alltagsgestaltung
  • Anpassen ihrer Lebensgewohnheiten
  • Medikamenteneinnahme, Blutdruck- und Gewichtsmessung
  • Erkennen von Beschwerden und Anzeichen einer Verschlechterung
  • Erkennen von Alarmzeichen, vermeiden von Notfällen und reagieren in Notfallsituationen
  • Gesunde Ernährung, Salzkonsum und Flüssigkeitsbalance
  • Verhaltensänderungen wie zum Beispiel regelmässige Bewegung umsetzen
  • Klärung von individuellen Fragen

Bei Fragen zu sozialen oder psychischen Anliegen oder gewünschtem Rauchstopp können wir Sie an die entsprechenden Stellen weiterleiten.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 42 65
pflegeberatung.herzinsuffizienz@usz.ch

Ein Team von spezialisierten Pflegefachpersonen steht Ihnen in der Pflegeberatung Herzinsuffizienz zur Verfügung.
 
  • Irene Stalder-Ochsner
  • Matthias Hausdorf
  • Eva-Maria Höhn​
  • Beata Jarosz
  • Barbara Tönz
Assistdevice / Transplantation

Patienten mit Herzinsuffizienz bieten wir verschiedene Spezialsprechstunden an. In diesen werden Patientinnen und Patienten abgeklärt und beraten:

  • Ventricular Assistdevice-Sprechstunde - Montag bis Freitag
  • Herztransplantationssprechstunde - Montag bis Freitag

Lesen Sie mehr über Herzinsuffizienz

​Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Frank Ruschitzka
Leiter Herzinsuffizienz

Dr. med. Stefanno Benussi
Leitender Arzt

PD Dr. med. Frank Enseleit
Oberarzt

Prof. Dr. med. Markus Wilhelm
Oberarzt

Koronare Herzerkrankungen

Profitieren Sie von unserer einzigartig langjährigen Erfahrung seit der weltweit ersten Herzkatheter-Untersuchung mit Ballondillatation (1977). Angepasst an die jeweiligen Befunde bieten wir Ihnen die Therapie nach neuestem Stand der Wissenschaft.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 85 87
Fax +41 44 255 12 22
herzzentrum@usz.ch

 

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Thomas Lüscher
Klinikdirektor

PD. Dr. med. Alberto Weber
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Oliver Gämperli
Leitender Arzt

PD Dr. med. André R. Plass
Leitender Arzt

Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen

Das beste Mittel gegen eine Erkrankung der Herzkranzgefässe sowie gegen Krebs und andere Krankheiten ist die Beeinflussung und Reduktion der entsprechenden Risikofaktoren.
Das Universitäre Herzzentrum Zürich führt Sprechstunden zu Bluthochdruck (Hypertonie)Fettstoffwechselstörung (Dyslipidämie) und Rauchentwöhnung.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

                            

Verantwortliche Kaderärzte
PD. Dr. med. Isabella Sudano
Oberärztin

Rhythmusstörungen

In der Sprechstunde untersucht, behandelt und gegebenenfalls nachkontrolliert werden Patientinnen und Patienten mit Rhythmusstörungen (supraventrikuläre Tachykardien, bradykarde Rhythmusstörungen, Vorhofflimmern, Synkopen unklarer Genese, ventrikuläre Rhythmusstörungen, u.a.m.) des Herzens. Lesen Sie mehr...

Anmeldung und Auskunft​

 

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Firat Duru
Leitender arzt

Dr. med. Stefano Benussi
Leitender Arzt

PD Dr. med. Jan Steffel
Leitender Arzt

Prof. Dr. med. Markus Wilhelm
Oberarzt

 

Sportkardiologie

Die Sportkardiologie versteht sich als interdisziplinäre Fachrichtung, die verschiedenste kardiologische Fragestellungen im Zusammenhang mit körperlicher Belastung und Sport beleuchtet. Dabei ergeben sich zahlreiche Schnittstellen und Synergien zwischen den verschiedensten Spezialgebieten, die alle Ihren Beitrag zum Gesamtbild des Sportlers leisten.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte

PD Dr. med. Christian Schmied
Leiter Kardiologische Ambulanz

 swissolympiclabel.gifLogo_FIFA_MCE.jpg

Sternumsprechstunde

Die Sternumsprechstunde nimmt sich jeglicher Sternum-Thematik spezifisch und interdisziplinär an. Aufgrund der multifaktoriellen Genese von Thorax- bzw. Sternumschmerzen als auch von sternalen Wundinfekten arbeitet die Sternumsprechstunde eng mit anderen Fachrichtungen wie der Wundsprechstunde, Schmerzsprechstunde, Radiologie, Wiederherstellungschirurgie, Infektiologie und Neurologie zusammen.

Es werden dabei zwei hauptsächliche Probleme unterschieden:

  • Sternales Schmerzsyndrom (Drahtcerclagen, Pseudoarthrose)
    Dieses Syndrom kann nach erfolgter Herzoperation auftreten, mit ausgeprägten Beschwerden einhergehen und den Patienten im Alltag und in seinerLebensqualität sehr einschränken. Trotzdem werden diese Beschwerden meist akzeptiert, und zwar wegen bisher limitierter Therapiemöglichkeiten und da weitere Eingriffe - abgesehen von Drahtcerclagenentfernung - ein erhebliches Operationsrisiko darstellen. Jetzt gibt es neue Behandlungsoptionen, die auf Patienten abgestimmt werden können. Beispielsweise zusätzliche Sternum-Stabilisierungen mit winkelstabilen Platten, ohne Eröffnung des Brustkorbs. 
     

  • Infektionen und Wundheilungsstörungen
    Infekte und Wundheilungsstörungen im Sternumbereich können jederzeit nach einer Herzoperation auftreten. Wichtig ist ein interdisziplinäres Vorgehen zum richtigen Zeitpunkt. Das rechtzeitige Erkennen und die Invasivität des ersten Eingriffs sind für das weitere Procedere entscheidend. Ausserdem muss die antibiotische Therapie entsprechend angepasst sein. Das Team der Sternumsprechstunde steht telefonisch zur Verfügung, Patienten können aber auch direkt zur Beurteilung und weiteren Behandlung zugewiesen werden. Dies umfasst auch eine enge Kooperation mit der Klinik für Infektiologie und mit der Wundsprechstunde.

    Anmeldung und Auskunft
    Tel. +41 44 255 39 84
    Fax +41 44 255 89 29
    herzzentrum@usz.ch

     

Wundsprechstunde

In unserer interdisziplinären Wundsprechstunde behandeln wir Sie nach neuesten Richtlinien. In gemeinsamen Konsultationen mit den Leitenden Ärzten der Dermatologie, Wiederherstellungs-chirurgie und Angiologie legen wir Ihren individuellen Behandlungsplan fest. Unsere spezialiserten Wundexperten befinden sich in konstanter Weiterbildung. Die Verbandswechsel erfolgen in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Spitex-Angeboten.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 53 63
Fax +41 44 255 89 29
chi.poliklinikherzgefaess@usz.ch

 

Persönliche Sprechstunde der Klinikdirektoren
Prof. Dr. med. Thomas F. Lüscher

Prof. Dr. med. Thomas F. Lüscher

Klinikdirektor Klinik für Kardiologie

 

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit Weiterbildung in Klinischer Pharmakologie und vaskulärer Biologie. Tätigkeit an der Mayo Clinic in Kardiologie (Echokardiographie) und kardiovaskulärer Forschung. Oberarzt und Privatdozent in der Kardiologie und am Departement Forschung der Universität Basel, zuletzt Leiter und Professor für klinische Pharmakologie. Danach Chefarztstellvertreter der Kardiologie am Inselspital Bern mit klinischer Tätigkeit in der interventionellen Kardiologie. Seit 1996 Direktor der Klinik für Kardiologie am UniversitätsSpital Zürich.
Tel. +41 44 255 15 15 | thomas.luescher@usz.ch

Prof. Dr. med. Francesco Maisano

Prof. Dr. med. Francesco Maisano

Klinikdirektor Klinik für Herz- und Gefässchirurgie

 

Facharzt für Herz- und thorakale Gefässchirurgie, Direktor der interventionellen perkutanen Klappenbehandlung, Koordinator des herzchirurgischen Operationsmanagements am Ospedale San Raffaele di Milano. Klinischer Schwerpunkt: katheterbasierte interventionelle Klappeneingriffe (transfemorale, transapikale, transaortale TAVI sowie an der Mitralklappe MitraClip). Seit 2014 Direktor der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie am UniversitätsSpital Zürich.
Tel. +41 44 255 33 81 | francesco.maisano@usz.ch

Weitere Sprechstunden sind mit unseren Kaderärzten möglich.

ECHO_CUT_SAS_ED3_RELIX_ELENA_94163.jpg

 

Diagnostik und Kardiales Imaging

Echokardiographie

Wir bieten ihnen qualitativ hochstehende Echokardiographie transthorakal oder transösophageal an. Unser Angebot beinhaltet auch Stressechokardiographie (dynamisch, pharmakologisch), Kontrastechokardiographie, Duplex-Sonographie, sowie 3D-Echokardiographie auf dem neuesten Stand.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
kardiologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof Dr. med. Felix C. Tanner
Leiter Echokardiographie

 
Computertomographie CT

Unsere spezialisierten Herz-CTs bieten dank modernsten Untersuchungsgeräten optimale Bildqualität und erlauben die weitgehende Abklärung einer koronaren Herzerkrankung.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 18 18
(Durchwahl 1)
Fax +41 44 255 16 16
herzct@usz.ch  

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Hatem Alkadi
Leitender Arzt

 
Magnetresonsanz MR

Mit der Magnetresonanz-Bildgebung des Herzens erhalten Sie strukturelle und funktionelle Informationen. Eine direkte Anmeldung ist jederzeit möglich.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 18 18
(Durchwahl 1)
Fax +41 44 255 18 19
herzmri@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
PD. Dr. med. Robert Manka
Leitender Arzt

 
Nuklearkardiologie PET

Mit einer Myokardszintigraphie/PET erhalten Sie detaillierte Informationen zu bestehenden Perfusionsstörungen, Ischämiezonen und Vernarbungen. 

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 18 18
(Durchwahl 3)
Fax +41 44 255 44 14
herzbildgebung@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Philipp Kaufmann
Klinikdirektor

 

 

 


_DSC5627.jpg
Interventionen und Operationen

Koronare Herzkrankheiten

Koronare Herzkrankheiten

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Herz-Team für Koronare Herzkrankheiten bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Herzkatheter
    Koronardiagnostik inkl. FFR (fraktionelle Flussreserve), oder intravaskulärer Bildgebung (optische Kohärenztomoraphie (OCT), intravaskulärer Ultraschall (IVUS), Rechtsherzkatheter inkl. Vasoreaktivitätstest, perkutane transluminale Koronarangioplastie (PTCA) mit/ohne Stenting, Rotations-Atherektomie (Rotablation), anterade oder retrograde Rekanalisationsmethoden bei chronischen Verschlüssen, Ultraschallgestützte Katheterlyse bei Lungenembolien (EKOS), Nierennervenablation (Renale Denervation), Vorhofsohr-Verschluss 

  • Bypasschirurgie
    Koronare Bypasschirurgie mit und ohne Herzlungenmaschine (HLM), mit Minimal Extracorporal Circulation (MECC), Beating-Heart mit HLM, totale arterielle Revaskularisation.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch

Herzklappenerkrankungen

Herzklappenerkrankungen

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Heart-Team für Herzklappenerkrankungen bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Interventionelle Klappenersatz/Klappenbehandlung
    Transkatheter Aortenklappenersatz (TAVI), peripherarteriell oder transapikal, perkutane Mitralklappenrekonstruktion (MitraClip), Valve-in-Valve Implantation, mitrale Ballonvalvuloplastie, Verschluss paravalvulärer Lecks, Pulmonalklappen-Stenting /-Ersatz

  • Chirurgischer Klappenersatz
    Aortenklappenersatz biologisch oder mechanisch, Mitralklappenersatz, Pulmonalklappenersatz

  • Chirurgische Klappenrekonstruktion
    Minimalinvasive Mitralklappenrekonstruktion, Aortenklappenrekonstruktion, Yacoub-Operation, Ross-Operation, Trikuspidalklappenrekonstruktion

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch


Aortenerkrankungen

Aortenerkrankungen

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Heart-Team für Aortenerkrankungen bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Interventionelle Behandlung
    Endoaortale Katheter-basierte Behandlung (thorakale, abdominale und thorako-abdominale Aorta, Aortenbogen).

  • Chirurgische Behandlung
    Aorta ascendens-Ersatz, Netz-Plastik, Aortenbogenchirurgie

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch


Rhythmusstörungen

Rhythmusstörungen

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Heart-Team für Rhythmusstörungen bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Herzschrittmacher
    ​Implantation von Schrittmachern (transvenös, epikardial; "elektrodenfreier Schrittmacher"); ICD, CRT Implantation; Implantation des subkutanen ICDs; Elektrodenextraktion

     

  • Elektrophysiologie und Rhythmuschirurgie
    Endo- und epikardiale Ablation, inkl. AVNRT; AVRT; atriale Tachykardien; Vorhofflimmern; Extrasystolie; ventrikuläre Tachykardien. Chirurgische Vorhofflimmernablation, MAZE IV, LAA Clip Implantation                                        
Herzinsuffizienz / Assist-Devices / Transplantation

Herzinsuffizienz / Assist-Devices / Transplantation

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Heart-Team für Herzinsuffizienz und Transplantation bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Herzinsuffizienz
    Resynchronisation CRT-D, Pulmonaldruck-Telemonitoring mittels Cardiomems, Koronare Bypassoperation, Herzwandaneurysma DOR-Plastik

  • Assist-Devices
    ​Linksventrikuläres oder biventrikuläres Assistdevice (HeartWare, Excor), Extracorporaler Membranoxygenator ECMO

  • Transplantation
    Abklärungen zur Listung für Herztransplantation, Transplantation, Myokardbiopsien

 

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch



Kongenitale Herzerkrankung

Kongenitale Herzerkrankung

Unser interdisziplinär zusammengesetztes Heart-Team für kongenitale Herzerkrankungen bietet Ihnen folgende Therapien an:

  • Interventionelle Therapie
    ASD/PFO/VSD Verschlüsse, Ballondillatation und Stenting Aortenisthmusstenose, Shunt- und Fistelverschlüsse via Coiling oder Occluder, Pulmonalklappen-Stenting /-Ersatz

 

  • Chirurgische Korrekturen und Reoperationen im Erwachsenenalter
    ​Warden-Operation, ASD-Verschluss, VSD-Verschluss, Graftwechsel, Pulmonalklappenersatz

  • Schrittmacher
    Epikardiale Elektroden, epigastrische Aggregate

 

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 15 15
Fax +41 44 255 16 16
herzzentrum@usz.ch


 

 
Informationen für  Zuweiser zur präoperativen Abklärungen

Koronare Bypass Operation

Informationen zu den präoperativen Untersuchungen für eine koronare Bypass-Operation. Falls Sie als Zuweiser bereits über Bilder und Befunde verfügen, bitten wir um Zusendung im Voraus. DieseListe ist nicht abschliessend oder ausschliessend zu verstehen und wird an den Patienten angepasst.

​Ischämieabklärung nicht invasiv
​sofern indiziert
​Koronarangiographie
​nicht älter als 6 Monate
​Echokardiographie
​wird empfohlen, insb. bei LVEF <40%, STEMI, NSTEMI, Strömungsgeräusch
​Duplexsonographie Carotiden
​ab dem 65. Lebensjahr oder bei TIA**, Schlaganfall**, Strömungsgeräusch
​Venenstatus klinisch
​sonographisches Mapping bei auffälligem Venenstatus
Viabilitätsabklärung einschliesslich funktioneller Bildgebung

​​empfohlen bei Patienten ohne Angina- Symptomatik mit einer LV Funktion (<35%) und/oder chronisch verschlossenen Gefässen

​Lungenfunktions-Test (Spirometrie)
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Röntgenthorax
Untersuchung ​nicht älter als 6 Wochen
​Labor
​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​EKG 
​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
Herzklappen Operation

Informationen zu den präoperativen Untersuchungen für eine Herzklappen-Operation. Falls Sie als Zuweiser bereits über Bilder und Befunde verfügen, bitten wir um Zusendung im Voraus. Diese Liste ist nicht abschliessend oder ausschliessend zu verstehen und wird an den Patienten angepasst.

​Echokardiographie
​transthorakal, transoesophageal falls verfügbar
​Koronarangiographie oder Herz-CT bei niedrigem Risiko für KHK
alternativ möglich
​ab dem 40. Lebensjahr, Untersuchung nicht älter als 6 Monate
​Duplexsonographie Carotiden
​ab dem 65. Lebensjahr oder bei TIA**, Schlaganfall**,
Strömungsgeräusch
​Zahnärztliche Abklärung einschliesslich OPT
​gegebenenfalls Sanierung vor OP
​Lungenfunktions-Test (Spirometrie)
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Röntgenthorax
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Labor
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​EKG 
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​Bei minimalinvasiven Eingriffen
​klinische Beurteilung der Leistengefässe. Bei Auffälligkeiten Duplex-Sonographie.
Interventionelle Therapie TAVI/Mitraclip
Informationen zu den präinterventionellen Untersuchungen für TAVI, MitraClip-Implantationen und weiteren interventionellen Therapien. Falls Sie als Zuweiser bereits über Bilder und Befunde verfügen, bitten wir um Zusendung im Voraus. Diese Liste ist nicht abschliessend oder ausschliessend zu verstehen und wird an den Patienten angepasst. Die etablierte medikamentöse Therapie soll weitergeführt werden.
​​Echokardiographie
​transösophageal (v.a. für MitraClip) oder transthorakal in guter Qualität, nicht älter als 6 Monate​
​Computertomographie Herz/Beckengefässe
​Planungs-CT vor TAVI (+/- Aorta und Beckengefässe) bei uns
​Koronarangiographie
in der Regel routinemässig ab dem 40. bis 50. Lebensjahr, nicht älter als 6 Monate
​Röntgenthorax
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Labor
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​EKG 
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
Schrittmacher-Implantation, ICD/ CRT Implantation / Sonden-Revision
Informationen zu den präoperativen Untersuchungen für Schrittmacher-Implantation, ICD/CRT- Implantation sowie Sonden-Revisionen. Falls Sie als Zuweiser bereits über Bilder und Befunde verfügen, bitten wir um Zusendung im Voraus. Diese Liste ist nicht abschliessend oder ausschliessend zu verstehen und wird an den Patienten angepasst. Bitte beachten Sie bei elektrophysiologischen Untersuchungen die Hinweise zur medikamentösen Therapie vor dem Eingriff in dem Aufgebotsschreiben. Bei Implantationen (Schrittmacher, ICD/CRT) soll die etablierte medikamentöse Therapie weitergeführt werden
​Röntgenthorax
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Labor
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​EKG 
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
Erkrankungen der Hauptschlagader
Informationen zu den präoperativen Untersuchungen bei Erkrankungen der Hauptschlagader. Falls Sie als Zuweiser bereits über Bilder und Befunde verfügen, bitten wir um Zusendung im Voraus. Diese Liste ist nicht abschliessend oder ausschliessend zu verstehen und wird an den Patienten angepasst.
Thorakoabdominelle Angio-CT
nicht älter als 3 Monate
Echokardiographie
transthorakal
​Koronarangiographie
ab dem 40. Lebensjahr, nicht älter als 6 Monate
​Lungenfunktions-Test (Spirometrie)
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
​Röntgenthorax
​Untersuchung nicht älter als 6 Wochen
Labor
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt
​EKG
​​wird am Aufnahmetag bei uns durchgeführt

                       

Ambulante kardiale Rehabilitation

Sekundäre Prävention

Sekundäre Prävention

Sekundaer Praevention (PDF)

Trainingslehre

Trainingslehre für Herzpatienten

Trainingslehre (PDF)

Sport und Herz

Sport und Herz

Sport_und_Herz (PDF)