PD Dr. med. Andreas Flammer ist neuer Leiter Herzinsuffizienz / Herztransplantation

​PD Dr. med. Andreas Flammer wurde per 1.2.2018 neuer Leiter des Fachbereiches Herzinsuffizienz / Herztransplantation der Kardiologie. Damit wird Andreas Flammer Nachfolger von Prof. Dr. med. Frank Ruschitzka, welcher zum Klinikdirektor berufen wurde.

​Andreas Flammer studierte an der Universität Basel mit anschliessender Ausbildung zum Kardiologen am UniversitätsSpital Zürich und an der Mayo Clinic in Rochester (USA), mit Forschungsschwerpunkt Gefässforschung. Im Mai 2014 erhielt er den Forschungspreis der schweizerischen Herzstiftung. Im selben Jahr folgte die Habilitation in Kardiologie an der Universität Zürich. Seit 2012 ist Andreas Flammer als Oberarzt in den Bereichen Herzinsuffizienz und Transplantation sowie Echokardiographie am UniversitätsSpital Zürich tätig. Den Fachbereich Herzinsuffizienz / Transplantation leitete er seit 2016 stellvertretend bis er 2018 dessen Leitung übernahm.