Mitteilungen

  • 30.05.2018

    Erster Experten-Konsens zum Broken-Heart-Syndrom

    Extrem negative und positive Ereignisse können tatsächlich das Herz brechen. Die als Broken-Heart-Syndrom noch wenig bekannte Herzerkrankung kann lebensgefährlich sein, wird aber oft nicht erkannt. Kardiologen haben nun Diagnose- und Therapierichtlinien erarbeitet. Dabei waren Expertinnen und Experten aus dem UniversitätsSpital Zürich führend. mehr
  • 22.05.2018

    PD Dr. med. Maurizio Taramasso erhält den Wissenschaftspreis 2018 der Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung

    Die Walter und Gertrud Siegenthaler Stiftung ehrt PD Dr. med. Maurizio Taramasso, Oberarzt an der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie, mit dem Wissenschaftspreis 2018. In Anerkennung seiner wissenschaftlichen und klinischen Tätigkeit an der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie erhält Maurizio Taramasso die Auszeichnung für seine Arbeit im Hauptforschungsschwerpunkt «Transcatheter Tricuspid Valve Therapies; Establishment of the international TriValve Registry». Der Preis wurde im Rahmen des Dies academicus 2018 der Universität Zürich (UZH) verliehen. mehr
  • 16.05.2018

    Neue Klinikmanagerin in der Kardiologie

    ​Seit anfangs Mai hat die Klinik für Kardiologie mit Frau Claudia Gamboni eine neue Klinikmanagerin. mehr