Herzinsuffizienz & Transplantation

Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin. Forschungspreise der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie, der Schweizerischen Hypertoniegesellschaft sowie Georg-Friedrich-Goetz-Preis 2003 der Universität Zürich. Von 2016 bis 2018 ist Frank Ruschitzka Präsident der Heart Failure Association (HFA) der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC).


Facharzt für Herzchirurgie (D), Weiterbildung in Kardiologie sowie Herz- und Gefässchirurgie, Research Fellowship, Harvard Medical School, Boston, USA. Seit 2004 an der Klinik für Herz und Gefässchirurgie, UniversitätsSpital Zürich. Klinische Schwerpunkte in Herztransplantationschirurgie und mechanischer Kreislaufassistenz.


Studium an der Universität Basel. Ausbildung zum Kardiologen am Universitätsspital Zürich und an der Mayo Clinic in Rochester (USA), mit Forschungsschwerpunkt Gefässforschung. Forschungspreis der schweizerischen Herzstiftung 2014. Habilitation 2014 in Kardiologie an der Universität Zürich. Seit 2012 Oberarzt in den Bereichen Herzinsuffizienz und Transplantation, sowie Echokardiographie. Seit 2016 Stv. Leiter und seit 2018 Leiter Herzinsuffizienz/Transplantation.



 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.