Koronare Herzerkrankungen

Facharzt für Kardiologie mit Schwerpunkt Nuklearkardiologie und Herz-CT. Danach Zusatzausbildung im Bereich Positronen-Emissions-Tomographie an der Cyclotron Unit des Hammersmith Hospital, London. Seit 2010 Oberarzt für interventionelle Kardiologie und kardiales Imaging am UniversitätsSpital Zürich mit Schwerpunkt koronare Interventionen und Mitraclip.


Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Zusatzqualifikation „Interventionelle Kardiologie" (DGK) und Zusatzqualifikation „Acute Cardiac Care" (ACCA). Spezialausbildung in der Transkatheter-Aortenklappenimplantation am DHZ München. 2011 Habilitation für Innere Medizin und Kardiologie. Auszeichnungen mit dem Vascular Biology Prize der SGK (2011), dem Siegenthaler Preis (2013) und dem Götz-Preis (2015) der UZH. Leitender Arzt der Klinik für Kardiologie, Spezialgebiet Interventionelle Kardiologie. Seit 2014 Leiter der Akuten Kardiologie am Universitären Herzzentrum Zürich.


Facharzt für Herz-und thorakale Gefässchirurgie. Mitglied des European Board of Thoracic und Cardiovascular Surgeons (FECTS). Seit 2003 an der Klinik für Herz-und Gefässchirurgie, UniversitätsSpital Zürich. Oberarzt seit 2009. Klinische Schwerpunkte koronare Revaskularisation und Aortenklappenchirurgie, katheterbasierte Klappeneingriffe.


Schweizer Facharzt für Herz- und thorakale Gefässchirurgie, European Board of Thoracic und Cardiovascular Surgeons. Seit 2007 Oberarzt für Herz- und Gefässchirurgie in Zürich und seit 2009 im Inselspital, Bern. Seit diesem Jahr Leitender Arzt der Herzchirurgie im USZ. Klinische Schwerpunkte: komplexe, rekonstruktive Herzchirurgie im Erwachsenen, Reoperationen, minimal invasive Klappenchirurgie, Herzchirurgie mit miniaturisierter Herzlungenmaschine, koronare Revaskularisation. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Entwicklung von minimal invasiven Klappenrekonstruktions-Techniken und extrakorporale Kreislaufsysteme.