Aortenklappenrekonstruktion

Eine Aortenklappenrekonstruktion wird empfohlen bei

  • Schwerer Aortenklappeninsuffizienz (Undichtigkeit der Klappe)
  • Durchmesser der Aortenwurzel von mehr als 5.0/5.5 cm (Aneurysma)

Diese Eingriffe werden mit dem gleichen Vorgehen wie der Klappenersatz durchgeführt. Die Klappe wird dabei aber nicht ersetzt, sondern erhalten. Es handelt sich um ein Spektrum von verschiedenen Techniken von Rekonstruktionen, wie z. B. zentrales Verkürzen des Klappensegels (Plikation), Verkleinern des Aortenklappenringes (Annuloplastik) oder Ersatz der Aortenwurzel mit Erhalt der Aortenklappe (David oder Yacoub Operation).

 Stationäre Anmeldung Herz- und Gefässchirurgie
Tel. +41 44 255 85 87
Fax +41 44 255 12 22
dispo.herzchirurgie@usz.ch

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.