Herzklappenerkrankungen

Klappen.jpg

Erkrankungen der Aorten-, Mitral- und seltener der Tricuspidal- und Pulmonalklappen können verschiedenste Symptome wie Atemnot, Brustschmerz, Herzrhythmusstörungen, plötzliche Bewusstlosigkeit verursachen und die Lebenserwartung beeinträchtigen. Die Behandlung erfolgt heute mit Medikamenten, und wenn nötig operativ mittels Herzklappenrekonstruktion bzw. -ersatz, die häufig minimal-invasiv durchgeführt werden kann. Hochrisiko-Patienten können alternativ mit einem kathetergestützten Eingriff (Mitraclip, katheterbasierter Aortenklappenersatz-TAVI) behandelt werden